Muster patentschrift

Михаил Рожко/ Июль 29, 2020/ Без рубрики/

Wenn ein bestimmtes Zeichen ein Unicode-Codepunkt für den Privaten Nutzungsbereich ist, dürfen Benutzer-Agents nur Schriftartenfamilien abgleichen, die in der Liste “Font-Family” genannt sind und keine generischen Familien sind. Wenn keine der in der Liste “Schriftfamilie” genannten Familien eine Glyphe für diesen Codepunkt enthält, müssen Benutzer-Agents eine Form des fehlenden Glyphensymbols für dieses Zeichen anzeigen, anstatt das Systemschrift-Fallback für diesen Codepoint zu versuchen. Wenn sie mit dem Ersatzzeichen U+FFFD übereinstimmen, können Benutzer-Agenten den Schriftanpassungsprozess überspringen und sofort eine Form des fehlenden Glyphensymbols anzeigen, sie müssen die Glyphe nicht aus der Schriftart anzeigen, die durch den Schriftanpassungsprozess ausgewählt wird. Diese Reihenfolge ermöglicht es Autoren, einen allgemeinen Satz von Standardeinstellungen für Schriftarten innerhalb ihrer @font-Face-Regeln einzurichten und sie dann mit Eigenschafteneinstellungen für bestimmte Elemente zu überschreiben. Allgemeine Eigenschafteneinstellungen überschreiben die Einstellungen in @font-Face-Regeln und Low-Level-Schriftart-Feature-Einstellungen überschreiben `font-variant` Eigenschafteneinstellungen. Die unten aufgeführten Untereigenschaften von `font-variant` werden verwendet, um diese stilistischen Schriftartenfeatures zu steuern. Sie steuern keine Features, die für die Anzeige bestimmter Skripts erforderlich sind, z. B. die OpenType-Funktionen, die beim Anzeigen von arabischem oder indischem Sprachtext verwendet werden. Sie wirken sich auf die Glyphenauswahl und -positionierung aus, wirken sich jedoch nicht auf die Schriftartauswahl aus, wie im Abschnitt zum Abgleichen von Schriftarten beschrieben (außer in Fällen, die für die Kompatibilität mit CSS 2.1 erforderlich sind). Jede nicht vorläufige Gebrauchsanmeldung, die nach dem 16.

September eingereicht wird, 2012 die Inanspruchnahme einer oder mehrerer vorab eingereichter nicht vorläufiger Anmeldungen (oder internationaler Anmeldungen, die die Vereinigten Staaten von Amerika bezeichnen) gemäß 35 U.S.C. Nr. 120, 121 oder 365 C) oder einer vorläufigen Patentanmeldung nach 35 U.S.C. Nr. 119(e) zu beanspruchen, muss den Verweis auf die frühere Anmeldung in einem Anmeldedatenblatt gemäß 37 CFR . 1.76 enthalten. Vgl. 37 CFR Nr.

1.78. Gegebenenfalls können Querverweise auf andere damit zusammenhängende Patentanmeldungen vorgenommen werden. Vielen Skripten fehlt die Tradition, eine kursive Form innerhalb von Texten zu vermischen, die mit einem normalen Gesicht gerendert werden. Chinesischen, japanischen und koreanischen Schriften fehlen fast immer kursive oder schräge Gesichter. Schriftarten, die eine Mischung von Skripten unterstützen, lassen manchmal bestimmte Skripte wie Arabisch aus dem Satz von Glyphen aus, die im kursiven Gesicht unterstützt werden. Benutzer-Agents sollten beim Implementieren der Unterstützung für Systemschriftwiederherstellung vorsichtig sein, zeichenzuordnungsannahmen über Gesichter hinweg zu erstellen. Schriftartenmitbilder mit verschiedenen stilistischen Variationen werden häufig in Schriftfamilien gruppiert. Im einfachsten Fall wird ein normales Gesicht mit fetten und kursiven Gesichtern ergänzt, aber viel umfangreichere Gruppierungen sind möglich. Am häufigsten sind Abweichungen in der Dicke der Buchstabenzüge, des Gewichts und der Gesamtproportionen der Buchstabenform, der Breite. Im folgenden Beispiel verwendet jeder Buchstabe eine andere Schriftart innerhalb der Univers-Schriftfamilie.